Erkundung in der Stockstädter Bibliothek

Die Klasse 5a erkundete am Dienstag, den 10.04.2018 als erste Schulklasse der Mittelschule Stockstadt die neu renovierte Bibliothek im Gebäude der Frankenhalle. Alle Schülerinnen und Schüler, Frau Holzapfel und auch Frau Busch waren begeistert.

Zuerst begrüßte uns die Leiterin der Bibliothek, Frau Holzapfel. Danach durften wir uns eine Weile alleine umschauen und konnten schon einiges entdecken.

Nun erwartete uns die erste Aufgabe von Frau Holzapfel. Wir mussten uns in einer Reihe aufstellen und zwar alphabetisch geordnet nach unseren Vornamen. „A“ (Ali) und „Z“ (Zuzanna) waren schnell gefunden, dazwischen wurde eifrig überlegt. Aber wir meisterten die Aufgabe und Frau Holzapfel lobte uns.

Aus dieser Reihe wurde im Wechsel - jeder zweite Schüler einen Schritt nach vorne - ein rotes und ein blaues Team gebildet.

Und schon waren wir mitten in der zweiten Aufgabe. Immer einer eines Teams sollte ein bestimmtes Buch, nur mit der Angabe des Titels, des allgemeinen Titels und des Autors, finden. Das war gar nicht so einfach. Die Gruppe, die schneller ihr gesuchtes Buch brachte, bekam einen Punkt. Für Team rot holten die Punkte Emir, Zuzanna, Claudia, Konrad, Shila, Jana und noch mal Emir. Für das blaue Team erlangten Elif, Leonie, Nico, Zeina, Ali und noch mal Leonie je einen Punkt. Nun stand es 7:6 für Team rot.

Eine dritte Aufgabe wurde uns auch noch gegeben. Aus zwei Packungen des aktuellen Buches „Ich schenk dir eine Geschichte 2018“ und den zuvor gesuchten Büchern sollten wir einen möglichst hohen Turm, der mindestens 30 Sekunden stehen blieb, bauen. Die ersten Bauwerke stürzten wieder ein. Es wurde ausprobiert, Strategien entwickelt und schließlich standen zwei recht hohe Türme. Frau Holzapfel maß beide Türme und entschied sich gemeinsam mit Frau Busch für Gleichstand. Somit bekam jedes Team einen weiteren Punkt.

Nachdem wir so fleißig gewesen waren, versammelten wir uns in der „Pusteblume-Ecke“ und durften unsere Fragen stellen. Diese Fragen hatten wir in Gruppen erstellt, gemeinsam zusammengefasst und sortiert. Jede Gruppe hatte einen anderen Themenbereich. Im Gespräch erfuhren wir viele interessante Dinge über die Stockstädter Bibliothek über den Namen „Bibliothek“ über die Medien und die Ausleihe. Das Buch mit den meisten Seiten haben wir auch noch schnell gesucht.

Nach der Fragerunde bedankte sich unser Klassensprecher Nico bei Frau Holzapfel mit einem kleinen Geschenk. Die Dankesworte wählte er gut!

Alles in allem waren das zwei gelungene Schulstunden, die wir in der Bibliothek verbringen durften und nun werden wir die Informationen in unserem Klassenzimmer nachbereiten.